Am 26.06.2017 durfte ich Firmenintern wieder einen CZV Kurs besuchen. Diesesmal ging es um die ARV und den DFS (Digitaler Fahrtschreiber), neben dem üblichen Theorie zeug und den Fragebögen hatte sich die Firma diesesmal noch was ganz tolles einfallen lassen!

Die haben einen Simulator von der Firma „Sifat Road Safety GmbH“ gemietet, inklusive Instruktor. Mehr zu dieser Firma unter www.sifat-roadsafety.de Wir durften in einem sogenannten „Sifat DriveSim mobile“ ein wenig durch die gegend fahren, dazu aber später mehr.

Erst einmal Bilder von dem Gerät von aussen:

Es handelt sich hierbei um einen LKW aufbau der wie ein kleiner Hochseecontainer vom Fahrgestell getrennt werden kann, zusätzlich kann dieser hier noch auf den Boden abgesenkt werden. Bei der Linken Türe gelangt man in der Kommando Raum, wo auch die Rechner stehen welche das ganze antreiben, und durch die Rechte Türe kann man die Actros MP3 Kabine betreten, die kleine mit flachem Dach, weil die ja da drinn auch platz haben muss und bewegen muss sich diese Kabine auch noch können.

Zu den Rechnern, die das ganze antreiben: Es handelt sich hierbai um 2 Server Racks, gefüllt mit 13 PC’s von denen jeder einen Vierkern Prozessor mit 3.2Ghz, 128GB RAM sowie einer Nvidia Gforce 1080 Professional hat. Diese berechnen die Bilder und die bewegungen der Kabine. Dazu kommt der eigentlich Server der all diese Rechner vereint, und noch ein Rechner der dann sogar zwei stück der Gforce 1080 hat und die laufen Paralell, dieser Rechner synchronisiert die Bilder von den anderen, damit am ende auch alles zusammen passt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Technischen nun zum intresannten Teil, dem benutzen dieser Rechenleistung, es handelt sich hier ganz klar um ein Ausbildungsgerät, jedoch ist es doch schon einfach so mal ein tolles gefühl diese „Spielkonsole“ benutzen zu dürfen, oder auch dieses „PC-Game“ einmal zu Gamen wie man ja sagt.

Wir haben jeweils in kleinen Gruppen diesen Fahrsimulator benutzt, während alle anderen bei der Theorie sitzen mussten.

Zuerst gab es einige anweisungen vom Instruktor des Simulators, im kommandoraum des Simulators, über das verhalten da drinn und auch das verhalten des Simulator, so zum Beispiel das es absolut kein Lenkspiel am Lenkrad gibt, wenn man da 1mm dreht, dann setzt der Lastwagen das schon ganz leicht in eine bewegung um.

Im Kommandoraum kann der Frank (der Instruktor) alles sehen was der Fahrer im LKW auch sieht, zusätzlich kann Frank noch den Fahrer selbst sehen sowie das ganze steuern und etwa noch ein hindernis einbauen. Es gibt alles was ein richtiger LKW auch hat. Dies umfasst auch sämmtliche Spiegel.

Wir konnten jeder zuerst ein paar minuten zum angewöhnen auf einer Landstrasse fahren, dies einer nach dem anderen, anschliessend dann in der Stadt wo Frank uns doch so einiges programiert hatte….. Radfahrer die sich eben wie Radfahrer verhalten, keiner kennt die vortrittregeln, genau wie einzelne andere Verkehrsteilnehmer, irgendwo hört man noch die Polizei und muss schauen von wo die kommen und und und, nun ja, ich selbst hab da glaub 3 Radfahrer übersehen, ich weiss gar nicht wie ich im realen Leben bisher 20 Jahre unfallfrei davon gekommen bin.

Ich zeige nun noch paar Bilder von der LKW Kabine selbst:

Der eingang in den Lastwagen:

Einen schritt noch…

 

Willkommen im Actros MP3

 

Die Stadt wartet schon auf mich.

 

Es ist auch jeder Spiegel vorhanden.

 

Ausserdem funktioniert auch sonst alles, Retarder, Blinker Hupe und so weiter.

 

Die Spiegel auf der Fahrerseite.   

Die fahrt im Simulator war mal etwas neues, dass darf gerne wiederholt werden, dann aber bitte etwas mehr als ein paar minuten, damit man sich mal so richtig daran gewönen kann. Da die ganze Firme verteilt auf 2 Wochen diesen Kurs besuchen durfte, hat man so das eine oder andere gehört, so soll doch einigen schlecht geworden sein da drinnen. Ich selbst hatte nur probleme bei schnellen blickwechseln, also von geradeaus schauen nach rechts die Spiegel kontrolieren und wieder zurück, und zack, schon liegt ein Radfahrer unter dem LKW. Daher währe es mal spannend wirklich Zeit zu haben und etwas mehr Fahren zu können um sich besser „einzuleben“ da.

Zum schluss habe ich da noch ein Video, das einige szenen zeigt, inklusive meiner katastrophalen fahrt am schluss 🙁

2 Gedanken zu „CZV Kurs mit Fahrsimulator

  1. Sher geiles Video !!
    Super gemacht und die Kommentare sind er Hammer :-))))))

  2. Wow der Simulator ist ja mal geil ! und das video ist super .
    Da möchte ich auch mal mit fahren in dem Simulator .
    Und der Bildet bei uns Lehrlinge aus gell 🙂 )))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite