Am 18.06.2017 fand der Jährliche 1000er Stägli Lauf statt. Hierbei ist es wie bei jedem rennen das Ziel möglichst schnell im Ziel zu sein. Gestartet wird einzeln im abstand von 30 oder 60 sekunden

Wir haben uns mit 3 Personen angemeldet, jede Person wird einzeln gemessen, und die durchschnittszeit aller Personen kommt dann noch in eine Team wertung, wenn man sich als Team angemeldet hatte. Bei uns ist am Lauftag spontan noch ein Kollege dazugekommen, womit wir 4 Teammitglieder hatten.

Für uns alle war es der erste Wettkampf auf dem 1000er Stägli und es zählte sowiso mehr der Plausch dabei und das man dabei gewesen ist. Unsere Startzeiten lagen alle gleich nacheinander, auch der Kollege der sich am Lauftag selbst vor Ort angemeldet hatte, passte noch dazwischen, denn die Organisatoren vergeben in der voranmeldung Startzeiten mit 60 sekunden abstand und so passt da immer noch jemand dazwischen, was eine gute Idee ist.

Wir haben die paar Stunden vor Ort genossen, haben in der Festwirtschaft die ersten Resultate gesehen und sind später dann zum Start gegangen wo wir auf unseren Start gewartet haben. Dann ging es los, 14:03, 14:04, 14:04.30 und ich am schluss um 14:05.

Wie es halt so ist an so einem Lauf, man versucht alles zu geben, was ich auch gemacht habe, ich hatte 18min und 6 Sekunden bis ins Ziel, meine Persönliche bestzeit, so schnell war ich noch nie dort oben. Alle anderen in meiner Kategorie waren aber schneller……..

Vom ziel aus sind wir dann dem Wanderweg entlang zurück zur Festwirtschaft spaziert wo wir noch etwas gegessen und getrunken haben und noch die Rangverkündigung verfolgt haben.

Eines unserer Teammitglieder hat es in seiner Kategorie auf dem 2. Rang geschaft GRATULATION!!!!

Ranglisten, weitere Informationen sowie Foto’s vom veranstalter (werdem im Laufe des 19.06.2017 aufgeschaltet) gibt es unter www.1000er-staegli.com zu finden.

 

AKTUALISIERUNG 25.06.2017

Mittlerweile sind auf der erwähnten Website die Bilder zu sehen. Bei interesse klickt euch gleich dort hin. Ich zeige hie rnur die zwei Bilder auf denen ich selbst zu sehen bin, wie ich gerade am sterben bin oder so ähnlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite